Schlagwort-Archive: Blumengarten Blumensamen

Der Frühling im Bild

Dekoration im Frühling
Dekoration im Frühling
Ostern
Ostern
Primeln
Primeln
Märzenbecher
Märzenbecher
Schlüsselblumen
Schlüsselblumen
Der Seidelbast ist schon verblüht
Der Seidelbast ist schon verblüht
Die Meisen nisten
Die Meisen nisten
Ein Herz für die Gäste
Ein Herz für die Gäste
Der Lesesteinhaufen ist Unterschlupf für Igel Kröte, Blindschleiche und Insekten
Der Lesesteinhaufen ist Unterschlupf für Igel Kröte, Blindschleiche und Insekten
Buschwindröschen
Buschwindröschen
Forsythien und Hagen
Forsythien und Hagen
Schneerosen
Schneerosen
Der Marillenbaum(Aprikose) blüht auch schon
Der Marillenbaum(Aprikose) blüht auch schon
Ostergruß
Ostergruß
Rose "Gloria Dei" treibt durch
Rose „Gloria Dei“ treibt durch
Brennnessel für die Frühlingsküche
Brennnessel für die Frühlingsküche
Duftpelargonie wartet schon auf ihren Sonnenplatz auf der Terrasse
Duftpelargonie wartet schon auf ihren Sonnenplatz auf der Terrasse
Calla
Calla
Stachelbeere
Stachelbeere
Deko aus Korbweide
Deko aus Korbweide
Der Osterhase
Der Osterhase
Eier selbst gefärbt
Eier selbst gefärbt
Ostern
Ostern

Ostern

027

Stiefmütterchen
Stiefmütterchen

029

Nistkasten und Rose "New Dawn"
Nistkasten und Rose „New Dawn“

Dein grüner Daumen im September

  Auf meiner Terrasse zog während meines Urlaubs die Wildnis ein. Dahlien, Gladiolen Tomatenpflanzen wucherten wild umher. Buschmesser brauchte keines , die Gartenschere tat es auch. Nach Stunden schweißtreibender Arbeit lag jede Menge Schnittgut bereit um auf den Komposthaufen zu gelangen. Die Stängel , Zweige und Verblühtes schnitt ich heute in bleistiftlange Teile und breitete sie auf dem Kompost aus. Bestimmt kommt bald wieder neues Schnittgut dazu. Mir bereitet das Zerkleinern Spaß. Ich finde diese Arbeit sehr beruhigend. Auch auf den Gemüsebeeten gibt es Einiges zu tun. Unkraut wuchs und muss gejätet werden. Die abgeernteten Maisstängel, Verblühtes und Verwelktes ist zu entfernen. Kürbisse gibt es heuer in Massen, meine Freundinnen freuen sich… Auch Endiviensalat, Radicchio, Zuckerhut und Fisolen sind gut gediehen. Haselnüsse fallen in Massen von den Sträuchern, ich bin beschäftigt sie aus den Samenständen zu lösen. Als Ausgleich dazu, gibt es heuer keine Zwetschken und auch die Äpfel der Sorten Jonathan und Gravensteiner machten heuer eine Pause. Bei meinem Einkaufsbummel kehrte ich in mein bevorzugtes Samengeschäft ein und deckte mich mit Blumenzwiebel ein. Jetzt freue ich mich schon sie in die Erde zu bringen und von den Blüten im Frühling zu träumen. Jetzt vorzusorgen bringt im Frühjahr Freude.

Dein grüner Daumen im Februar

Rose " Gertrude Jekyl"
Rose “ Gertrude Jekyl“

Blumengarten

Gestern habe ich schon Blumensamen gesät. Laut Aussaatkalender von Maria Thun war zwar Fruchttag, aber manchmal geht es halt nur so. Ich säte Lobelien in meiner Lieblingsfarbe blau und Schwarzäugige Susanne. Diese Blumen brauchen die Zeit von Februar bis Mai, um dann kräftig genug für das Aussetzen ins Freie zu sein. Ich säte die Samen in gekaufte Aussaaterde. Die Blumenkisterl warten jetzt im Warmen vor dem Fenster auf den Frühling.

Kräuter- und Gemüsegarten

In eine Schale säte ich Kresse, sie steht jetzt auf dem Fensterbrett. Bestimmt keimen die Samen bald und liefern geschmackvolle Beigaben zum Salat.

Samen durchsehen

Es ist sinnvoll, jetzt die Samenvorräte zu sichten und Fehlendes nach zu kaufen. Später sind begehrte SSamen oft ausverkauft. Ich begegnete einer Gärtnerin im Samengeschäft, die sich mit Samen von Vogerlsalat  (Feldsalat) für das ganze Jahr eindeckte. Sie erntet von August bis Mai den geliebten Salat. Sie verriet mir auch, dass Vogerlsalat, der am 10. August gesät wird, nicht auswächst. Diese Begegnung freute mich sehr, es war ein Schenken ihrer Erfahrung an mich. Dieses Geschenk gebe ich gerne an Euch weiter.