Archiv der Kategorie: Ich bin zornig!

Datenschutz: Nun ist es also doch passiert

In Österreich wurde im gesamten Gesundheitssystem das Programm Elga eingeführt. Vor einigen Jahren wurde beschlossen, alle medizinischen Medikationen in diesem besagten Elga Programm zu speichern.

Treuherzig wurden Bedenken bezüglich des Datenschutzes beschwichtigt und immer wieder  beteuert, alles sei ja nur zu unserem Vorteil. 

Die Mediziner hätten durch Elga die Möglichkeit zu entscheiden, ob das Medikament, dass sie verschreiben wollen, sich auch mit den bereits von anderen Ärzten verschriebenen verträgt.

Heute wurde im Orf Oe1 Mittagsjournal berichtet, dass nun diese Elga Daten dazu verwendet werden, um arbeitende Risikopatienten in den häuslichen Rückzug zu schicken. Entweder werden sie im Homeoffice arbeiten oder wenn das nicht möglich ist, gehen sie in Krankenstand. Diese Personen werden auf Grund ihres Medikamentenkaufs erhoben und angeschrieben und über das weitere Vorgehen informiert.

Soweit die Nachricht. Von den Versicherten wurde keine Zustimmung eingeholt. Kein Versicherter  dessen/ deren Daten anders als versprochen verwendet werden, wurde um Erlaubnis gefragt. Wann wird diese Ausweitung der Verwendung wieder zurückgenommen? Oder gar nicht?

Ich frage mich, sind die zu schützenden Menschen nicht selbst in der Lage, sich bei der entsprechenden Stelle zu melden? Wenn sie die nötigen Informationen erhalten ob sie zur Risikogruppe gehören, muss das doch möglich sein. Selbstverantwortlich handeln ginge so.

Mich empört dieses Vorgehen zutiefst, sage niemand, es sei zu unserem Nutzen! Wir sind mündige Bürger, keine Kinder!

Das macht mich wütend!