An mein „Follower“

Es muss auch einmal gesagt werden, wie sehr ich es schätze, dass 27 Personen meinem Blog folgen. Das ist doch herrlich!

Ich fühle mich durch Sie bestärkt meinen Blog weiter zu führen. Auch freue ich mich, dass meine Gedanken, meine Haltungen, mein Wissen und meine Erfahrung auf fruchtbaren Boden fällt, wobei wir wieder beim grünen Daumen wären.

Also, seid herzlich gegrüßt und  herzlich willkommen auf meinem Blog!

Wenn ich mir was wünschen dürfte: Öfters einmal verbale Rückmeldungen wären fein!

Werbeanzeigen

13 Kommentare zu „An mein „Follower““

      1. Die Mitte ist die Vereinigung der Pole

        … und ich kann nicht wirklich sehen, was ein Kommentar zu einem Blog-Beitrag mit Nähe zu tun hat …

        Es ist eher das, was ich auch im Leben sehe
        Die Leute machen nicht den Mund auf, sagen nix … egal … Missstände, Lob … Der Supermarkt-Verkäuferin was Nettes sagen … Bademoden-Internet-Läden freundlich bitten, in der nächsten Saison vielleicht keine Mager-Modells mehr zu nehmen …
        Stumm und staub durchs Leben gehen
        Wo soll das hin führen ?

        Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt, mit manchen meiner Follower hab ich schon ein richtig vertrautes Verhältnis, z.B. mit einer gewissen Ananda und mit einem gewissen Reiner. Ist doch schön!!
      Manchmal muss man aber schon etwas dazu sagen, da springt einen der Text richtig an, da ist dann noch nicht alles gesagt.

      Gefällt 3 Personen

  1. Da bin jetzt aber froh, dass es nicht nur mir so geht. Ich bin noch absoluter Blog-Frischling und hab mich manchmal schon gewundert, dass keiner meiner Freunde es anscheinend übers Herz kriegt, mal den „Daumen-Hoch-Button“ zu drücken. Obwohl sie mir immer wieder auf anderen Kanälen bestätigen, dass sie fleissig lesen was ich von mir gebe.. 😉 Klar, ich mache es schon aus Freude, ich schreibe und lese einfach leidenschaftlich gern. Aber eben, mal eine kleine Bestätigung tut ja jedem gut….
    Liebe Grüsse vom Anfänger ;-))

    Gefällt 1 Person

  2. Ich verstehe das SEHR gut:
    Man freut sich soo über Wortbeiträge, weil sie zeigen, dass jemand mitdenkt und angesprochen wurde … aber manchmal fehlt mir die Zeit, manchmal – so blöd es auch klingt – fällt mir einfach nix ein …
    Ich gehöre aber dennoch – obwohl Reiner mit Isso sicher Recht hat – zu der Gruppe, die sich über Likes und Follower freut – das ist doof – und ich arbeite daran, es abzulegen … 😐

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s